IMMO-BEWERTUNG

IMMOFINANZIERUNG Consula Treuhand GmbH
Consula Treuhand GmbH
Consula Treuhand GmbH
Immobilienschätzung

Bewertung von Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen und Mehrfamilienhäuser

 

Wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie kennen oder benötigen Sie den Marktwert bzw. Verkehrswert als Entscheidungsgrundlage? Oft geht es bei Immobilien um Emotionen und viel Geld. Eine neutrale und professionelle Bewertung von Immobilien ist daher sehr zu empfehlen.  

 

 

Welche Gründe gibt es für eine Schätzung oder Bewertung von Immobilien?

  • Ein bevorstehender Verkauf

  • Als Entscheidungshilfe bei einem Kauf

  • Zur Wertermittlung bei einer Heirat

  • Im Fall einer Trennung oder Scheidung

  • Im Fall einer Erbschaft, Erbvorbezug oder Schenkung

  • Zur finanziellen Standortbestimmung

  • Für eine Finanz- oder Pensionsplanung

 

 

Mit welcher Bewertungsmethoden wird Ihre Liegenschaft geschätzt?

 

Zur marktnahen Bewertung von Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern wenden wir die hedonische Bewertungsmethode an. Die hedonische Bewertungsmethode ist ein Vergleichswert-Verfahren, bei dem die Eigenschaften und Kaufpreise tausender effektiv erfolgter Immobilien-Transaktionen mittels statistischer Verfahren miteinander verglichen werden. Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen sowie Mehrfamilienhäuser (mit bis zu 30% Gewerbeanteil) können damit präzise bewertet werden.

Welche Vorteile bietet die hedonische Bewertungsmethode?

  • Marktnähe: Der Einfluss der einzelnen Eigenschaften auf den Preis wird nicht von einer Person, sondern von der Masse der Käufer und Verkäufer, d.h. dem Markt festgesetzt. Die Statistik extrahiert und verallgemeinert somit die Logik des Marktes, womit die Methode auch als objektiv bezeichnet werden kann.

  • Schnelligkeit: Sind alle notwendigen Angaben zur Liegenschaft vorhanden, erfolgt eine Bewertung sehr rasch. Eine erneute Beurteilung des Objekts zu einem späteren Zeitpunkt ist zudem sehr einfach und die Kontinuität in der Bewertung gewährleistet.

  • Schätzgenauigkeit ist bekanntIm Gegensatz zu den traditionellen Methoden lassen sich bei der hedonischen Bewertung genaue Aussagen bezüglich deren Genauigkeit machen.

Was kostet eine Immobilienschätzung?

 

Einfamilienhäuser und Wohnungen: CHF 750.- inkl. MWST (wenn alle benötigten Unterlagen vorhanden sind). 

 

Mehrfamilienhäuser: Erstellen wir für Sie gerne einen individuellen und verbindlichen Kostenvoranschlag.

 

 

Welche Unterlagen werden für eine Liegenschaftsschätzung benötigt?

  • Grundbuchauszug → erhältlich beim zuständigen Grundbuchamt

  • Police Gebäudeversicherung → erhältlich bei der kantonalen Monopolversicherung

  • Gebäudepläne (wenn vorhanden) → erhältlich vom Eigentümer oder Architekten

  • Nutzflächenangaben → erhältlich vom Eigentümer oder Architekten

  • Letzter Kaufvertrag (wenn vorhanden oder möglich) → erhältlich vom Eigentümer

  • Renovationen, Aus- und Umbauten → Aufstellung, Fotos, Rechnungen

  • Letzte Steuererklärung → Seite Liegenschaft

Wie läuft bei Consula Treuhand die Schätzung einer Immobilie ab?

 

Nach Ihrer Kontaktaufnahme nehmen wir uns gerne Zeit, Ihre offenen Fragen zu beantworten und einen Besichtigungs- und Besprechungstermin mit Ihnen zu vereinbaren. Durch die Besichtigung können der Zustand und die Bauqualität Ihrer Liegenschaft präziser eingeschätzt und die Lagequalität genauer erfasst werden. Ein Immobilienfachmann wird danach die betreffende Liegenschaft zusammen mit Ihnen begutachten und die benötigten Unterlagen sichten. Für die Liegenschaftsbesichtigung und Besprechung sollten Sie mit einem Zeitaufwand von ca. 1-2 Stunden rechnen. Nach Absprache mit Ihnen, wird Ihre Liegenschaft für die Erstellung des Bewertungs-Dossiers fotografiert. 

 

 

Wie lange dauert es, bis das Bewertungs-Dossier fertiggestellt ist?

 

Wenn zur Berechnung alle Unterlagen vorhanden sind, wird Ihnen das Bewertungs-Dossier nach etwa 3 Arbeitstagen nach der Immobilienbesichtigung per Post oder per E-Mail zugestellt.